Vorträge

Die anwaltliche Rechtsberatung erfordert eine stete Fortbildung. Vor allem im Bereich der neuen Technologien, die sich schneller als das Recht entwickeln. Doch auch die Gesellschaft oder Belegschaft bedarf der Information und Aufklärung, die mit bedarfsgerechten Vorträgen unterstützt werden kann. 

Nachstehend finden Sie eine Auswahl meiner Vorträge:

  • Referentin, Dentons, Online-Seminar: Unvorhersehbare (Fehl-)Entscheidungen von KI-Systemen am 21. April 2020
  • Mitwirkende an “Denkimpuls Digitale Ethik: Verantwortung für algorithmische Systeme” der Initiative D21 vom 18. November 2019, in dessen Vorbereitungsphase ein Vortrag gehalten wurde
  • Trainerin bei der Deutsche Börse Capital Markets Academy zum Thema Blockchain, seit 2018
  • Referentin zum Thema Blockchain und Smart Contracts auf dem Richterratschlag 2019
  • Referentin auf der Fachtagung “Big Data und Künstliche Intelligenz” im Mai 2019
  • Moderation eines Panels zum Thema Blockchain und Smart Contracts in Hamburg im Mai 2019
  • Sachverständige im Finanzausschuss des Bundestags, Öffentlichen Anhörung zu dem Antrag der Fraktion der FDP „Zukunftsfähige Rahmenbedingungen für die Distributed-Ledger-Technologie im Finanzmarkt schaffen“ (BT-Drucksache 19/4217), 11. März 2019
  • in diesem Rahmen erstellt: Schriftliche Stellungnahme im Rahmen der Öffentlichen Anhörung zu dem Antrag der Fraktion der FDP „Zukunftsfähige Rahmenbedingungen für die Distributed-Ledger-Technologie im Finanzmarkt schaffen“ (BT-Drucksache 19/4217) im Finanzausschuss des Deutschen Bundestags am 11. März 2019
  • Teilnahme an Anhörung zu den Eckpunkten für die regulatorische Behandlung von elektronischen Wertpapieren und Krypto-Token des Bundesministeriums der Finanzen und des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz im Mai 2019
  • in diesem Rahmen erstellt: Stellungnahme zu den Eckpunkten für die regulatorische Behandlung von elektronischen Wertpapieren und Krypto-Token des Bundesministeriums der Finanzen und des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz vom 12. April 2019 (nicht öffentlich)
  • Auftritt und Diskussion über Künstliche Intelligenz, Recht und Ethik in “Durch die Nacht mit … Dmitry Glukhovsky und Kamila Shamsie”, ARTE, 2018
  • Referentin zum Thema Blockchain auf dem Wirtschaftsgipfel der Süddeutschen Zeitung 2018
  • Referentin zum Thema Blockchain auf der Skolkovo Legal Tech 2017, Moskau

Sie sind inspiriert? 

Dann sprechen Sie mich gerne an! Weiter unten finden Sie konkrete Schulungsangebote und anstehende Vorträge auf Veranstaltungen.

Workshop "Blattchain"

Die Ethereum-Blockchain leicht erklärt anhand von 7 A4-Seiten

Anhand von gerade einmal 7 A4-Seiten können die Teilnehmer des Workshops “Blattchain” in Erfahrung bringen, wie die Ethereum-Blockchain, sog. Wallets, Smart Contracts und Transaktionen im Wesentlichen funktionieren. Sie werden in die Lage versetzt, die gängigen Mythen, die sich um “die Blockchain” und angeblich kluge Verträge ranken, auf ihren Wahrheitsgehalt überprüfen. Sie werden gar für einen Moment zu Ermittlern, die potentielle Straftaten verfolgen. 

Der Workshop “Blattchain” kann sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene ausgestaltet werden. Der Workshop kann im Rahmen eines Online-Seminars stattfinden. In diesem Fall erhält jeder Teilnehmer die Blattchain als PDF-Dokument zum Ausdrucken. Der Lernerfolg wird durch die haptische Erfahrung verstärkt.

Der Preis für den Workshop “Blattchain” hängt von dem Wissensstand der Teilnehmer, der Zahl der Teilnehmer und dem ggf. zusätzlich gewünschten Vermitteln von Wissen durch eine mehr oder weniger umfangreiche Präsentation ab.

Sprechen Sie mich bei Interesse jederzeit an; im ersten Schritt am besten telefonisch. Haben wir den Bedarf konkret bestimmt, kann ich Ihnen ein Festpreisangebot unterbreiten.

Workshop "KI-Flipper"

Künstliche neuronale Netze (ANN) und Deep Learning leicht erklärt

Ich entwickele derzeit ein der Blattchain vergleichbares Lehrkonzept mit dem Ziel der leicht verständlichen Erklärung sog. Künstlicher Intelligenz. “Deep Learning” bezeichnet ein Teilgebiet des Machine Learnings, wiederum ein Teilgebiet sog. “Künstlicher Intelligenz”, und eine Methode des maschinellen Lernens.

Im Gegensatz zu klassischer, vor allem juristischer Literatur, soll der Workshop “KI-Flipper” dabei helfen, diese besondere Form der Informationsverarbeitung (besser) nachvollziehen zu können. Nur wer ein firmes Grundlagenverständnis für diese Technologie(n) hat, vermag hierauf juristische oder unternehmerische Entscheidungen zu stützen. Die Erfahrung mit dem in 2017 entwickelten Lehrkonzept “Blattchain” hat gezeigt: der haptische und spielerische Ansatz ist der Erfolgreichste.

Weil das Konzept noch in der Entwicklung ist, können Sie gerne aktiv Wünsche zur Gestaltung, inhaltlichen Tiefe und Vermittlungsform äußern. Bedenken Sie dabei jedoch, dass ein infolge einer starken Individualisierung erforderlicher höherer Aufwand entsprechend höhere Kosten bedeutet. 

Sprechen Sie mich bei Interesse gerne an. 

Anstehende Veranstaltungen und Vorträge

"Blockchained? – Die Zukunft des Managements in der Digitalisierung" (Panelmitglied)
"Digital Rights Management und Datenschutz" (26.10.2020 - 30.10.2020)