(Smarte) Verträge

(Smarte) Verträge sind für Sie interessant, wenn Sie an Rechtssicherheit und einer langfristigen Vertrauensbasis zu ihren Partnern interessiert sind. Verträge brauchen ein Minimum an gegenseitigem Vertrauen. Damit dieses so bleibt und ausgebaut werden kann, schafft ein kluger Vertrag klare Verhältnisse zur Vermeidung von Streit – und damit unnötigen Folgekosten.

Sog. smarte Verträge sind nicht per se sog. Smart Contracts – dabei handelt es sich schlichtweg um Computerprogramme. Smart sind diese im seltensten Falle. Allerdings sollten die vertraglichen Beziehungen zwischen Menschen im Zusammenhang hiermit klug gestaltet und, im Streitfall, auf Chancen und Risiken untersucht werden.

Smarte Verträge sind vor allem inhaltlich gute und auf den Einzelfall angepasste Vertragsdokumente, die Unklarheiten, Widersprüche und damit Streit bestmöglich vermeiden können. Diese müssen nicht immer “from scratch” neu erstellt werden; viele Verträge können so gestaltet werden, dass sie jeweils vielseitig und effizient eingesetzt werden können, z.B. im Rahmen sog. Vertragsautomatisierung. Als Daumenregel ist jedoch zu bedenken: je höher das (eigene und fremde) Risiko in der Vertragsbeziehung, desto ratsamer ist ein individuell gestalteter, detailliert ausgehandelter Vertrag. Denn wer jetzt spart, zahlt später drauf.

Smarte Verträge sind auch solche, die der anderen Vertragspartei unmissverständlich vermitteln, welche Rechte und Pflichten sie eingeht. Werden Verträge geschlossen, bei denen das wirklich Gewollte und das geschriebene Wort weit auseinander fallen, ist davon auszugehen, dass Rechtsstreitigkeiten und umfassende Rückabwicklung folgen können. Im Bereich der Finanztechnologien droht gegebenenfalls noch ein Strafverfahren wegen unerlaubter Geschäfte.

Weniger smarte Verträge können nicht zuletzt in Zeiten der Krise erhebliche Chancen auf Lösung aber auch Risiken bergen. Welche das sind, ergibt sich im schlimmsten Fall erst dann, wenn es schon zu spät ist und die Schwelle zu Insolvenz oder Streit überschritten wurde. Es lohnt sich also, bestehende Verträge präventiv nach bedarfsgerecht bestimmten Kriterien durchzuprüfen.

Was benötigen Sie?

  • Unterstützung bei der Schaffung des rechtlichen Rahmens rund um Blockchain-basierte Smart Contracts?
  • Unterstützung bei der Digitalisierung und ggf. (Teil-)Automatisierung von Verträgen?
  • Unterstützung bei der Vertragsgestaltung für Ihr neues Projekt?
  • Die Prüfung eines bestehenden Vertrags auf Chancen und Risiken.

Dann sprechen Sie mich gerne an!